Im Einklang mit der Natur

Die Vision: Es geht uns allen besser, seitdem wir begonnen haben, mit der Natur zu leben, statt sie auszubeuten. Wir heizen weniger und gehen pfleglicher mit der Umwelt und ihren Bewohnern um. Durch unsere umweltbewussten Produktionsweisen und Konsummuster sparen wir uns überflüssigen CO2-Ausstoß im Alltag.

Im Jahr 2030 ist Frankfurt eine Stadt, in der die Bewahrung der natürlichen Umwelt in der Lebensweise der Bürger und in der Strategie der Unternehmen fest verankert ist. Alle Beteiligten sind gemeinsam auf dem Weg zu einer 100% erneuerbaren Energieversorgung. Die Luft in Frankfurt ist sauber und die Lärmbelastung gering. Zahlreiche leicht zugängliche und saubere Grün- und Freiflächen bieten ausreichend Raum für vielfältige Erholungsmöglichkeiten und Freizeitaktivitäten.  Die Frankfurter Bürger schätzen das große Angebot an frischen, qualitativ hochwertigen und ökologisch wertvollen Lebensmitteln, die im Umland produziert werden.  Eine artgerechte Tierhaltung in der Landwirtschaft wie in den Privathaushalten zeugt von einem respektvollen Umgang mit der Natur und ihren Bewohnern.

Die Basis: Aussagen aus der Dialogphase (Antworten auf unsere 4 Fragen), die Wortwolke daraus und eine Strukturierung des Themenfeldes inklusive Bezügen zu anderen Themenfeldern.

Die Indikatoren mit Steckbriefen:

60% Zufriedenheit mit der Sauberkeit (2012)

227 kg Hausmüll pro Einwohner und Jahr (2014)

12 Tage mit schlechter Luft (2015)

169 Quadratmeter Grünfläche pro Einwohner (2014)

12,5 Tonnen CO2-Abdruck pro Einwohner und Jahr (2012)